Die VolksbankImmobilienverkauf

Die Gründe für einen Verkauf der eigenen Immobilie sind vielfältig und sehr individuell. Um ein Haus oder eine Wohnung verkaufen zu können, braucht es Zeit, Verhandlungsgeschick, Fach-und Ortskenntnisse. Wir unterstützen Sie, wenn sich Ihre Lebenssituation verändert und Sie deshalb Ihre Immobilie verkaufen möchten. Denn als Immobilienmakler und Bank vor Ort kennen wir den Immobilienmarkt in unserer Region sehr genau. Wir nehmen den Verkauf Ihrer Immobilie in die Hand, sodass Sie sich um nichts kümmern müssen. Wir wissen, worauf Sie achten müssen und unterstützen Sie mit einem umfassenden Leistungspaket während des gesamten Verkaufsprozesses. Als regionaler Immobilienexperte ermitteln wir einen realistischen Verkaufspreis und stellen Kontakt zu solventen Kaufinteressenten her. Sprechen Sie uns gern unverbindlich an.

Unsere Leistungen für Ihren Verkauf im Überblick

Wir begleiten Sie fortwehrend im Prozess des Verkaufes Ihrer Immobilie. Hier für Sie ein kurzer Ablaufplan und eine Zusammenfassung unserer Leistungen:

Wir kümmern uns um dieVerkaufsvorbereitungen

Auch für den Verkauf eines Hauses ist eine gute Vorbereitung entscheidend für den Erfolg der Vermarktung. Wir stehen als professioneller Partner von der Preisfindung bis zur Exposé-Erstellung persönlich und vor Ort an Ihrer Seite. Egal ob Energieausweis oder andere relevante Unterlagen, wir unterstützen Sie bei der Zusammenstellung aller wichtigen Dokumente.

Bewertung der Immobilie und Marktpreiseinschätzung

Bei einem gemeinsamen Vor-Ort Termin besichtigen wir Ihre Immobilie, nehmen alle relevanten Daten auf und erstellen für Sie dann eine Marktpreiseinschätzung zur Festlegung des optimalen Angebotspreises Ihrer Immobilie. Wir besichtigen ihr Haus persönlich vor Ort und machen uns dadurch ein Bild von den Besonderheiten, die jedes einzelne Objekt hat, denn nur so ist eine realistische Preisfindung für Sie möglich.

Objektaufbereitung

Wir entlasten Sie von jeglichem Aufwand und übernehmen alle wichtigen Vorbereitungen. Wir beschaffen aller relevanten Daten und Unterlagen, erstellen eine Zielgruppenanalyse und entwickeln daraus eine Verkaufsstrategie. So starten wir gemeinsam optimal in die Verkaufsphase.

Mit der Energieeffizienz Ihrer Immobilie punkten

Für den Verkauf Ihres Eigentums ist ein Energieausweis unerlässlich. Allerdings wird dessen Erstellung schnell kompliziert, wenn sie keinen Experten an Ihrer Seite haben. Wir erstellen in Zusammenarbeit mit der Energiegenossenschaft Chemnitz-Zwickau eG für Ihre Immobilie den geforderten Energieausweises. Diese Leistung ist bei einer Verkaufsabwicklung über unsere Volksbank Chemnitz Immobiliengesellschaft mbH im Leistungsspektrum kostenfrei enthalten.

Exposé-Erstellung -zeigen Sie Ihre Immobilie von der besten Seite

Unsere zielgerichtete Präsentation Ihrer Immobilie mit professionellen Fotos, detaillierten Informationen und überzeugenden Texten weckt das Interesse potentieller Interessenten und schafft die Basis für einen erfolgreichen Verkauf Ihrer Immobilie.

Wir kümmern uns um dieVermarktung

Um Sie bei dem Verkauf Ihrer Immobilie zu entlasten, kümmern wir uns natürlich auch um die komplette Vermarktung. Professionelles und umfangreiches Marketing über verschiedene Medien gehören genauso dazu wie auch die Selektion der potenziellen Käufer und die Besichtigungen mit passenden Interessenten vor Ort.

Marketing

Erstellung eines individuellen Marketingkonzepts für Ihre Immobilie: Bewerbung Ihrer Immobilie auf den führenden Immobilienportalen, unserer Website und über Außenwerbung direkt vor Ort in unseren Filialen auf digitalen Bildschirmen, sowie in den sozialen Medien. Natürlich ist auch eine diskrete Vermarktung im ausgewählten Kundenkreis möglich.

Interessentengewinnung

Gezielte Selektion vorgemerkter, sowie Akquise neuer Interessenten über relevante Medien, um die richtigen Käufer zu finden und Ihre Immobilie schnellstmöglich zum besten Preis zu verkaufen.

Verkaufsphase

Wir organisieren das gesamte Interessenten-Management und führen Besichtigungstermine inkl. Nachbetreuung durch. Sie müssen sich um nichts kümmern und sind stets auf dem Laufenden.

Wir kümmern uns um denVerkauf

Der passende Käufer für Ihr Objekt ist gefunden und nun müssen noch alle Formalitäten erledigt werden. Wir unterstützen nicht nur Sie bis zum Abschluss, sondern auch den Käufer und alle weiteren involvierten Parteien, wie auch das Notariat. Selbstverständlich stehen wir auch nach dem Verkauf immer wieder gern für Sie zur Verfügung.

Vertragsvorbereitungen

Wir unterstützen den Käufer bei der Finazierungsgestaltung und leiten den Verkauf erst ein, wenn eine entsprechende Bestätigung oder ein Eigenkapitalnachweis vorhanden ist. So können Sie sicher sein, dass der Verkauf einem soliden Fundament basiert.

Vertragsunterzeichnung

Wir übernehmen für Sie die Koordination des Notartermins und sorgen für eine reibungslose, schnelle Abwicklung des Verkaufs* und der Übergabe Ihrer Immobilie.

Nachbetreuung

Auch nach der Vertragsunterzeichnung stehen wir Ihnen selbstverständlich weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung.

* Keine Rechtsberatung.

Häufige Fragen zum Immobilienverkauf

Wie lange dauert es, bis ein Käufer gefunden ist?

Unser Ziel ist es die Immobilien so zügig wie möglich zu vermarkten. Jedoch gibt es hier keine Garantie und der Verkauf hängt mit verschiedenen Faktoren zusammen. Unsere Makleraufträge sind im Regelfall für 6 Monate ausgelegt, um hier einen zeitlichen Rahmen vorzugeben.

Wie hoch sind die Kosten bei einem Immobilienverkauf?

Kosten wie die Grunderwerbssteuer, die Bezahlung des Notars und des Grundbucheintrags werden nicht von Ihnen als Verkäufer, sondern vom Käufer getragen. Für Sie als Eigentümer fällt bei der Veräußerung hauptsächlich Ihr Anteil der Maklerprovision an, der wie ausgeführt meist 50% der Maklerprovision beträgt.

Fallen bei einem privaten Immobilienverkauf Steuern an?

Nein, aber nur, wenn Sie selbst darin gewohnt haben oder zwischen Kauf und Verkauf mindestens 10 Jahre liegen („Spekulationsfrist“). Auch fällt die Spekulationssteuer gemäß § 23 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 S. 3 EStG nicht an, wenn Sie im Jahr der Veräußerung sowie in den beiden Jahren zuvor die Immobilie eigengenutzt haben. Anders gesagt: Wenn Sie Ihre Immobilie nach 10 Jahren verkaufen, fällt keine Spekulationssteuer an und Sie profitieren von einem steuerfreien Immobilienverkauf.

Wann fällt eine Spekulationssteuer an?

Bei vermieteten Wohnobjekten kann vor Ablauf einer 10-Jahresfrist eine Spekulationssteuer anfallen. Diese berechnet sich auf Basis des Mehrerlöses (Differenz zwischen früheren Einkaufspreis und jetzigem Verkaufspreis). Eigengenutzte Immobilien können ab dem 3. Jahr nach Erwerb ( inklusive aktuellem Jahr) ohne eine Spekulationssteuer veräußert werden.

Lässt sich die Maklerprovision steuerlich absetzen?

Dies ist nicht möglich, solange Sie Verkäufer sind. In diesem Fall wird die Courtage zu den Nebenkosten Ihres Verkaufs gezählt.

Wie viele Immobilien darf man privat verkaufen?

Eine grundsätzliche Obergrenze gibt es nicht. Allerdings betrachten Finanzämter private Verkäufer ab einer Anzahl von drei verkauften Objekten mitunter als gewerbliche Verkäufer, die dann auch entsprechend steuerlich behandelt werden.

Welche Unterlagen sind für den Verkauf eines Hauses nötig?
  • Flurkarte
  • Aktueller Grundbuchauszug (beim Grundbuchamt; nicht älter als drei Monate)
  • Grundrisse und Bauzeichnungen
  • Energieausweis
  • Aufstellung über durchgeführte Modernisierungsmaßnahmen
  • Nebenkosten-Belege (Strom-, Wasser-, Heizkostenabrechnungen, Gebäudeversicherungsscheine, Grundsteuer-Nachweise)
  • Bauakte (enthält u.a. Baugenehmigungen, -beschreibungen und -zeichnungen)
  • Mess- und Wartungsprotokolle
Benötigt man beim Verkauf einer Eigentumswohnung weitere Unterlagen?

Die o.g.  Unterlagen plus folgende Unterlagen:

  • Teilungserklärung (inkl. erwähnter Anlagen)
  • Protokolle von Versammlungen der Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG)
  • bestehende Mietverträge
Wie ist der Ablauf eines Verkaufes?
  • Wertermittlung der Immobilie
  • Unterlagen zusammenstellen
  • Erstellung des Verkauf-Exposees (inkl. Bebilderung)
  • Vermarktungsstart
  • Verhandlungen mit potenziellen Käufern (Besichtigungen, Bonitätsprüfung, etc.)
  • Erstellung Kaufvertrag und Finanzierungsprüfung
  • Beurkundung des Kaufvertrages (Notar-Termin)
  • Übergabe Immobilie an den Käufer
Wie lange dauert es bis zur Kaufpreiszahlung?

Sofern keine spezifischen Fälligkeitsvoraussetzung vorliegen dauert es ca. 4 Wochen nach Unterzeichnung des Notarvertrages (Eintragung der Auflassungsvormerkung und Einholung der Löschungsbewilligung durch den Notar) bis zur Kaufpreiszahlung.

Welche Unterlagen benötigt man für den Notartermin?
  • Personalausweis
  • Originale Unterlagen zu versch. Nachweisen (z.B.: Sterbeurkunde, Vollmachten, etc.)

Bei Fragen immer für Sie daKontaktieren Sie uns

Bitte addieren Sie 2 und 5.

Team Maklergeschäft


0371 4903 8500